2023 11 a9 uebung 01

Am 30. September 2023 fand im A9-Tunnelabschnitt eine großangelegte Katastrophenschutzübung statt.

Im Bereich zwischen Inzersdorf und Micheldorf wurde ein Szenario einer Massenkarambolage mit mehreren verletzten Personen simuliert und intensiv trainiert.

An der Übung beteiligten sich die Feuerwehr, das Rote Kreuz, die Autobahnpolizei und die Asfinag, die gemeinsam an der Bewältigung dieses Ereignisses arbeiteten.

Unsere Feuerwehr übernahm die Absicherung in Richtung Voralpenkreuz, während die FF Wartberg die Sicherung in Fahrtrichtung Graz übernahm.

Nach 4 Stunden konnten wir erfolgreich das Übungsziel erreichen.

 

Zum Abschluss wurden alle Einsatzkräfte in der Fahrzeughalle der FF Micheldorf mit Getränken und Gulasch gestärkt.

 

Bericht des ORF OÖ

Link: Oberösterreich heute vom 30.09.2023 um 19:00 Uhr – ORF-TVthek

2023 10 flughefer 01

Am 28. September 2023 führte die Landesfeuerwehrschule OÖ bei uns in Altpernstein eine Schulung für Flughelfer durch.

Unsere Verantwortung bestand darin, diese Schulung zu unterstützen.

Unser Kommandant HBI Huemer Bernhard leitete den Einsatz.

Zu unseren Aufgaben gehörte es, eine Verbindung zur AB-Mulde herzustellen und diese mit Wasser zu füllen, um als Wasserversorgung für das ''Bambi'' des Hubschraubers zu dienen.

Zusätzlich wechselten wir uns mit der FF Micheldorf ab, um die Stahlbehälter der Hubschrauber mit Wasser zu befüllen, die für die Brandbekämpfung vorgesehen waren.

Während des Tankvorgangs der drei Hubschrauber stellte die FF Magdalenaberg den Brandschutz sicher.

Wir möchten uns herzlich bei allen Grundbesitzern und Unterstützern bedanken, ohne deren Hilfe diese Schulung nicht möglich gewesen wäre.

Unser Dank gilt insbesondere Fam. Steinermair, Fam. Schmidthaler, Fam. Haslinger und dem Stift Kremsmünster.

 

Fotos: Christian Mlinar

2023 12 brand 01

Am 22. September 2023 fand die Gruppenübung zum Thema "Brand" unter der Leitung von HBM Jonas Weinberger statt.

Das angenommene Szenario dieser Übung war ein Entstehungsbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen, der sich rasch ausbreitete, wobei auch der Hofbesitzer nicht aufzufinden war.

Zu Beginn wurde eine Personensuche durch den Atemschutz-Trupp gestartet und zeitgleich wurde eine Löschleitung des hiesigen Bassin aufgebaut.

Nach der Rettung des Hofbesitzers, wurde ein Innen- und Außenangriff vorgenommen.

Das Übungsziel wurde erfolgreich erreicht.

2023 09 gruppenuebung 01OBI Schmidthaler Stefan und BI Pracherstorfer Richard leiteten die Gruppenübung am 8. September 2023.

In dieser Übung wurden zwei Szenarien simuliert und trainiert.

Im ersten Szenario musste ein Brand in einem Holzstapel gelöscht werden, wobei besonderes Augenmerk auf die effiziente und dynamische Brandbekämpfung gelegt wurde.

Im zweiten Szenario wurde angenommen, dass zwei Bäume durch einen Sturm gefährlich in Richtung eines Gebäudes geneigt waren.

Durch den Einsatz einer Seilwinde wurden die Bäume gesichert und kontrolliert gefällt.

Beide Szenarien wurden dank einer hervorragenden Teamleistung professionell gemeistert und erfolgreich abgeschlossen.

2023 08 gestech 03

Am 25. August 2023 fand eine umfangreiche technische Übung unter der Leitung von OBI Schmidthaler Stefan und BI Pracherstorfer Richard statt.

Die Übungssituation sah vor, dass ein Autofahrer in einem Wald verunglückt war.

Unsere ersten Schritte bestanden darin, das Fahrzeug zu stabilisieren und abzusichern.

Anschließend erfolgte die Rettung der verunglückten Person, die über die Heckklappe mithilfe eines Spineboards gerettet wurde, da eine mögliche Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte.

Nach erfolgreicher Rettung wurde die Person dem "Roten Kreuz" übergeben, und wir führten die Bergung des Fahrzeugs durch.

Wir möchten uns herzlich bei der Familie Krasenski bedanken, die die Rolle der verletzten Person übernommen und uns die Möglichkeit gegeben hat, diese Übung auf ihrem Gelände durchzuführen.

Ebenso möchten wir unseren Dank für die anschließende köstliche Verpflegung zum Ausdruck bringen.