2020 03 as ue 01

Am 05. Juni 2020 fand die zweite Atemschutz-Übung unter der Leitung von HBI Huemer B. und LM Oberhauser W. statt.

Im Fokus der Übung stand die Handhabung der neuen Geräte C-Schlauchtragekorb und Schlauchloop.

Weitere Ziele waren die Brandbekämpfung und Personenrettung in einem Mehrparteien-Haus.

Auch die Überwachung und Koordination von einem oder mehreren Atemschutz-Trupps wurde beübt und theoretisch nähergebracht.

kletter 23 05 20 1

Am 23. Mai 2020 konnten wir zum ersten Mal, seit der Corona-Krise, wieder eine Übung abhalten. Natürlich unter Wahrung der notwendigen Sicherheitsbestimmungen.

Da das Wetter langsam auch wieder Paragleiter und Drachenflieger nach Altpernstein locken, wurde es wieder höchste Zeit, ein Höhenrettungseinsatz zu beüben.

Unter der Leitung von HBI Bernhard Huemer und HFM Daniel Schmidthaler wurde die Rettung einer verunfallten Person am Hirschwaldstein beübt. Die Person wurde durch einen unserer Kletterer vom Baum geholt und durch unsere Mannschaft mittels Schaufeltrage Richtung Tal gebracht, wo wir sie im Ernstfall den Einsatzkräften des roten Kreuzes übergeben können.

Gleichzeitig wurde der Umgang mit Außenstehenden beübt, sprich die Verhaltensweisen des Führungspersonals bei Anrufen durch Privatpersonen, der Anwesenheit von Medienvertretern oder den logistischen Herausforderungen eines Einsatzes mit mehreren Feuerwehren (Die Alarmierung der FF Micheldorf mit 2 Fahrzeugen wurde theoretisch abgehandelt).

 

2020 02 kletter 01Am 7. März 2020 schulte uns HFM Schmidthaler D. und AW Müllauer W. bei der Gesamtübung Technisch Höhenretterung.

Bei der ersten Etappe wurde uns die verschiedensten Knotentechniken erklärt und konnten diese sofort auch ausprobieren.

Bei der zweiten Etappe der Übung, konnte das erlernte bei einem praktischen Übungsszenario auch sogleich ausprobiert werden.

2020 01 as ue 12

Am 14. Februar 2020 fand unsere erste Atemschutz Übung unter der Führung von HFM Weinberger J. und HFM Kreuzeder M. statt.

Schwerpunkt dieser Übung war die Personen Suche und -Rettung.

Bei zwei unterschiedlichen Szenarien konnte dies beübt werden.

Am 24. Jänner 2020 schulten HBI Huemer B. und OBI Schmidthaler S. unsere Kameraden im Umgang mit den technischen Gerätschaften der Wehr. Ziel war der sichere und effiziente Umgang mit den technischen Gerätschaften wie beispielsweise mit der Seilwinde unseres LFA, dem Notstromaggregat, der UHPS uvm.