Am 24. Dezember 2018 wurde die FF Altpernstein mit 12 anderen Feuerwehren laut Alarmplan Steyrfluss alamiert.

Unser Aufgabenbereich war die Besichtigung und  Kontrolle der Stefanie-Brücke, des Rinnerbergerbaches und die Vorbereitung einer Evakuierung eines Wohnhauses.

Am 15. Dezember 2018 wurden die FF Altpernstein und die FF Micheldorf zu einem Brandverdacht

der Firma EMO GmbH gerufen.

Ein Passant sah Rauch aus der Firma aufsteigen und setzte einen Notruf ab.

Nach der Befragung der alamierenden Person und Besichtigung der Firma konnte entwarnung gegeben werden.

Am 01. Dezember 2018 rückte die FF Altpernstein zu einem Brandmeldealarm auf der Burg Altpernstein aus.

Vor Ort konnte gemeinsam mit der FF Micheldorf Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm, ausgelöst durch einen Brandmelder, welcher anschlug, weil es bei Umbauarbeiten zu starker Staubaufwirbelung kam.

LKW-Bergung Fa.Pramer

Am Montag, dem 26. November 2018 rückte die FF Altpernstein zu einer LKW-Bergung nach Seebach aus.

Dieser war in einer unübersichtlichen Kurve hängen geblieben. Nach einer erfolgreichen Bergung aus der Gefahrenzone wurde der LKW 2km lang, bis zum Gasthaus Ratscher, abgeschleppt.

Vor Ort wurden noch Schneeketten montiert.

k1024 img 8344Am 03. Juli 2018 wurden wir zu Brand KFZ alarmiert und unterstützten die FF Micheldorf, die vor uns am Einsatzort eintraf.

Indem wir den Verkehr regelten und umleiteten kam es zu nicht allzu langen Verzögerungen im Nachmittagsverkehr. Zur weiteren Unterstützung legten wir auch eine zusätzliche Löschwasserleitung bereit.